Freunde kann man online finden

Freunde kann man online finden, aber man muss Freundschaften auch offline pflegen!

Der Computer ist nicht nur in der Arbeitswelt, sondern auch im Privatleben „Freund“ und Helfer. Die Strukturen der Gesellschaft verlagern sich auch in das Internet. Das Leben findet im 21. Jahrhundert vermehrt auch in der Welt des www statt.

Freunde online finden und Freundschaften offline pflegen

Nicht nur zur Informationsgewinnung, sondern auch zum Chatten und Spielen wird die Welt online mittlerweile genutzt. In Formen und sogenannten „Social Communities“ spielt sich weit mehr ab als reiner Erfahrungsaustausch. Dem Alltagsstress entfliehen und Kontakt zu Freunden wird hier immens erleichtert. Darüber hinaus wird allerdings sehr oft vergessen, dass sich Freundschaften nicht nur online abspielen.

Weite Anfahrtswege zur Arbeit und viele Stunden auf der Arbeit lassen es oftmals nicht zu, die realen Freundschaften gut zu pflegen. Hinzu kommt seit einiger Zeit auch der immer weiter wachsende Markt von Single- und Partnerbörsen. Sie versprechen Kontakte, nette Kontakte sogar und werben damit, dass sich vielleicht auch der Partner fürs Leben finden lässt.

Gegen online Freundschaften lässt sich auch nichts einwenden, wenn man die Risiken bedenkt und damit vorsichtig umgeht. Sie sollten jedoch nicht den Freundschaften des realen Lebens im Wege stehen und deren Platz einnehmen. Seiten wie Friendscout werben damit, den Partner bzw. die Partnerin fürs Leben zu haben. Sicher wird bei der enormen Mitgliederzahl auch etwas zum Flirten dabei sein, woraus sich sogar mehr entwickeln kann, aber auch dann kommt man an einen Punkt, an dem sich das Leben außerhalb des Internets abspielen sollte.

Die vielfältigen Interessen und einiges Persönliches wird in den Mitgliederprofilen festgehalten und sich damit einsehbar. Das ist auch gut so, denn so kann schnell gesehen werden, on die Interessen überhaupt gleich sind. Gerade dies stellt bei der ersten Entscheidung über eine Kontaktaufnahme, eine große Zeitersparnis dar. Im realen Leben, also dem Leben außerhalb des Internets wird meist rein nach dem Aussehen, oft unterbewusst entschieden, ob eine Kontaktaufnahme als lohnenswert eingestuft wird. Oft vergehen Wochen oder sogar Monate, bis man feststellt, dass sich die Interessen kolossal voneinander unterscheiden. Aber gerade dies ist ein wichtiger Punkt, egal ob in einer Partnerschaft oder einer Freundschaft. Dass man vielleicht gar kein Bild oder auch ein falsches Bild von seinem Gegenüber im Kopf hat, ist gerade der Reiz an Portalen wie Friendscout.

Was man hingegen nicht lange vertuschen kann, sind die eigenen Schwächen. Das Verhalten, was online gezeigt wird, spiegelt immer auch einen Teil der realen Identität wieder. Das Internet stellt nämlich keinen abgeschotteten Raum dar, wie viele Menschen noch denken. Im Gegenteil, je mehr man sich selbst darin aufhält je mehr wird man Teil dieser Welt. Ansichten, Gefühle und Wünsche werden das angelegte Onlineprofil mit Leben füllen und das sind keine Computer, sondern reale Menschen mit Verstand und Gefühl.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>